Gezwungene

Alle sagen sei du selbst , sei so wie du bist.

Wenn ich aber so bin wie ich bin , bin ich anscheinend nicht gut genug.

Was kann ich dafür wenn ich meine Großeltern nicht mag und deswegen nicht mit zu ihnen kommen möchte.meine Schwester zumindest ist es egal wie es mir dabei geht mich komplett zu verstellen.Denn wenn ich nicht mit komme macht sie einen auf Mutter , sie "schämt" sich für mich , weil ich mir nicht 3 Stunden meines Lebens mit Erniedrigungen geben will.

Es hat alles damit angefangen das sich meine Schwester ein neues Auto gekauft hat und es nun unserem Opa und seiner scheußlichen Freundin zeigen will.Mein Vater und sie haben mich gefragt ob ich mit kommen will , ich meinte ja damit ich einer ewig langen Diskusion zwischen mir und meiner Schwester aus dem Weg gehen konnte.Aber nun ist mir klar geworden wie viel ich noch Lernen muss , zudem meinte meine Mutter wir würden um 3 Uhr Mittags los fahren udn nicht um zwei.Und als dann meine Schwester rein kam und ich sagte ich würde es nicht schaffen  , ist sie total ausgeflippt , ich verstehe nicht wo ihr Problem liegt.Schließlich weiß sie ganz genau wie unangenehm mir diese Treffen sind.Ich bin seit kurzem Veganerin und wenn meine veraltete Stiefoma mir Kuchen anbieten würde und ich ihr erklären müsste das ich davon nichts essen kann , weil da vielleicht Eier oder Milch enthalten ist , würde sie wieder einmal irgend etwas abfälliges sagen.Die komplette Unterhaltung würde sich wie immer um meine Schwester und ihr Chemie Studium drehen und sonst nichts.Dabei würde mein Opa die ganze Zeit verstört aus dem fenster starren und ich würde meine Zeit absetzen.

Genauso ist es bei Weihnachtsmärkten , ich hasse Weihnachtsmärkte und meine Schwester liebt sie.Aber natürlich kann sie nicht aktzeptieren wenn ich nicht mit will , dann muss ich mir wieder anhören wie sehr ich mich doch von meiner Familie "Abschirmen" würde.

Warum darf ich nicht einfach so sein wie ich bin? Warum gönnt sie mir nie etwas.Ich bin keine strenge Veganerin und wenn ich mal etwas esse wo Molkepulver enthalten ist und sie das mitbekommt , kommt sie sofort an und macht Stress.Sie sagt dann das ich dumm bin , und das es keinen Sinn ergibt das ich vegan esse wenn ich mich doch sowieso nicht drann halte.

Dann denke ich mir nur , warum lässt du mich nicht einfach?Es ist schließlich meine Entscheidung , oder rede ich dir dazwischen wenn du zum Friseur gehst oder dir zu Essen kochst.Nein , und wenn ich das tun würde , würde ich wieder ein mal Anschiss von ihr bekommen.Und am Ende bin ich wieder dijenige die alles einsehen muss und sich entschuldigt.Aber ich habe keine lust mehr darauf mir ständig an hören zu müssen was ich besser machen muss.

Wenn ich ihr unafgefordert einen Gefallen tue , zeigt sie keine wirkliche Dankbarkeit , oder Gegenleistung.Sie ist ein kompletter Sturr Kopf.Sie verlangt Dinge die sie selber nicht einhält und das ist gemein.Manchmal möchte ich einfach nur weg , weil mir meine Familie fremd ist.

Nichts ist mehr so wie es war , ich mag keine Veränderunge.Sie geben mir das gefühl , das egal was ich tue udn wie sehr ich mich anstrenge , es immer noch nicht gut genug ist, ich kann nicht länger jemand sein der ich nicht bin.

23.11.14 14:14

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


B0bi (23.11.14 14:29)


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen